hoch empor – Bilder und Geschichten

Abseits viel begangener Pfade wandern, einmal innehalten und der Stille in den Bergen nicht davonlaufen. Den Atem spüren und sich der Sonne öffnen. Auf dem Gipfel, an der Nahtstelle zwischen Himmel und Erde Rasten und Ruhen und die Zeit eine Stunde anhalten. Meditieren und seiner Seele ein bisschen näher kommen. Sich mit dem Seilpartner und Weggefährten über Erlebtes freuen und auskosten. Das ist Glück, einfach Glück.

titel_hoch_300px

272 Seiten, 210×130 mm, gebunden, Hardcover
in 4-Farb-Offset, Intenso plus Spezialdruckverfahren
auf schwerem, halb matten Kunstdruckpapier gedruckt
mit 4-farbig bedrucktem Schutzumschlag, ca. 400 Farbabbildungen,
uweb Verlag 2007, ISBN 978-3-9811505-0-6

Die 2. Auflage von “hoch empor”, ISBN 978-3-9811505-0-6 ist bei mir leider ausverkauft,
kann aber über:
Panico Alpinverlag, Gunzenhauserstr. 1, 73257 Köngen
Fon 07024/82780, Fax 07024/84377, Email: alpinverlag@panico.de
oder:
Alpina Buchversand, Friedenstraße 4, 85609 Aschheim,
Fon 089/9037655, Email: neumann@alpina-buch.de
bzw. den regionalen Buchhandel evtl. noch bezogen werden

Inhalt:

Vorwort
Moderner Alpinismus?
Geh aus mein Herz und suche Freud… – Bergsteigen als Herzenssache
Stille – Zeit – Geduld und Mühen
Wenn wir erklimmen schwindelnde Höhen… – Gipfel und Weggefährten
Kilimanjaro – Matterhorn – Vajolettürme
Zwei Spuren im Schnee… – Berge im Winter
Rauhreif und Firnenglanz – Vollmondskitour – Geheimtip Sulzfluh
Im Frühtau zu Berge… – Dort, wo der Wildbach rauscht
Stein – Wasser – Sectio aurea u. Rauher Enzian
Blau, Blau, Blau blüht der Enzian… – Edelweiß blühen, Herzen erglühen
Enzianblau – Edelweiß – Hauswurz
Wo die blauen Gipfel ragen…  – Aquila, Mankei, Ibex & Co.
Adler – Murmeltier – Steinbock
Prost, Mahlzeit… – Kulinarisches Gipfelglück
Soll ich kochen, oder kochst du?, Die philosophische Gipfelrast, Rezepte
Anhang, Wie meine Aufnahmen entstanden
Anmerkungen, Quellennachweis, Literatur, Bildnachweis – Dank